AG Kino: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DROPOUT CINEMA Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Die AG Kino - Gilde wurde 2003 als Zusammenschluss der AG Kino und der Gilde deutscher Filmkunsttheater gegründet. Sie vertritt die gemeinsamen Interessen der…“)
 
 
(5 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Die AG Kino - Gilde wurde 2003 als Zusammenschluss der AG Kino und der Gilde deutscher
Die '''AG Kino - Gilde''' wurde 2003 als Zusammenschluss der ''AG Kino'' und der ''Gilde deutscher Filmkunsttheater'' gegründet.
Filmkunsttheater gegründet. Sie vertritt die gemeinsamen Interessen der Filmkunsttheater
 
und Programmkinos gegenüber Konzernen, Behörden, Verbänden und auf der politischen  
 
Ebene und unterstützt die Kinos bei ihrer täglichen Arbeit. Der Verband organisiert die alljährlich im September stattfindende Filmkunstmesse Leipzig
Sie vertritt die gemeinsamen Interessen der Filmkunsttheater und Programmkinos gegenüber Konzernen, Behörden, Verbänden und auf der politischen Ebene und unterstützt die Kinos bei ihrer täglichen Arbeit.
 
Der Verband organisiert die alljährlich im September stattfindende Filmkunstmesse Leipzig


==Weblinks==
==Weblinks==

Aktuelle Version vom 24. April 2020, 17:47 Uhr

Die AG Kino - Gilde wurde 2003 als Zusammenschluss der AG Kino und der Gilde deutscher Filmkunsttheater gegründet.


Sie vertritt die gemeinsamen Interessen der Filmkunsttheater und Programmkinos gegenüber Konzernen, Behörden, Verbänden und auf der politischen Ebene und unterstützt die Kinos bei ihrer täglichen Arbeit.

Der Verband organisiert die alljährlich im September stattfindende Filmkunstmesse Leipzig

Weblinks

www.agkino.de